Link verschicken   Drucken
 

Radtourenfahren

RTF ist die Abkürzung für Rad Touren Fahren auf ausgewählten Strecken von 25, 40, 71, 111, 151 oder sogar bis zu 300 km länge ohne Leistungsdruck, also nicht als Radrennen. Die RTF-Veranstaltungen finden am Wochenende oder an Feiertagen statt.

 

CTF ist die Abkürzung für Country Touren Fahren und ist die breitensportliche Variante (ohne Zeitnahme und Ranglisten) des Tourenfahrens mit dem Geländerad (ATB, MTB). Die Strecken verlaufen überwiegend auf öffentlichen Feld- und Waldwegen. Es werden Strecken von 15, 30, 46, 66 oder über 90 km angeboten.

 

Individuell können aber auch an jedem Wochentag von den Radsportvereinen angebotene Strecken zwischen 40 und 80 km gegen eine geringe Gebühr (für einen Streckenplan) gefahren werden. Die Start- und Zielorte werden jährlich in einem sogenannten „Breitensportkalender“ des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) veröffentlicht. Dort sind ebenfalls die Wochenend- und Feiertagsveranstaltungen für RTF und CTF mit Datum, Ort und Zeit zu finden. Die regionalen Veranstaltungen (Berlin und Brandenburg) dieses Breitensportkalenders können auf den Seiten des Berliner Radsport Verband unter „RTF/CTF-Termine und Ausschreibungen…“ abgerufen werden.

 

Eine „Wertungskarte“ und eine „Startnummer für die Saisonwertung“ können ebenfalls über den Verein geordert werden. Die berechtigen nicht nur zur individuellen Teilnahme an einer Jahreswertung sondern sind auch für die Teilnahme des Vereins an dieser Wertung von Bedeutung. Gleichzeitig werden bei Vorlage bei den Touren nur reduzierte Gebühren an die veranstaltenden Vereine fällig.