Link verschicken   Drucken
 

Rennsport

Der Radrennsport gliedert sich im Wesentlichen in drei Bereiche, nämlich den Straßenrennsport, den Bahnrennsport sowie den Querfeldein-Rennsport. Alle drei Rennsportarten werden bei uns aktiv betrieben.

 

Um an Radrennveranstaltungen teilnehmen zu können ist bei Veranstaltungen des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) eine Rennlizenz notwendig, die über den Verein beantragt werden kann. Andere Veranstaltungen wie z. B. Jedermann-Rennen können auch ohne diese Rennlizenz bestritten werden. Auf jeden Fall führt aber die Beteiligung mehrerer Mitglieder eines Vereins zu größeren Erfolgen und macht mehr Spaß.

 

Ein regelmäßiges Training der konditionellen, technischen und taktischen Eigenschaften ist für die erfolgreiche Teilnahme an Rennveranstaltungen ebenfalls Grundvoraussetzung. Neben der Betreuung bei Rennveranstaltungen bietet unser Verein dieses regelmäßige Training durch einen sach- und fachkundigen Trainer an (unser Trainer Martin Kammholz ist Inhaber der Trainerlizenzen C und B, Radrennsport).