Link verschicken   Drucken
 

Zwei Berliner Meister und ein Vizemeister im Cross

26.11.2017
Mit Jost bei den Junioren und Johann in der Eliteklasse hat der Schönberger RV Iduna wieder zwei Berliner Meister im Querfeldein.
Max wurde Vizemeister und Henrik belegte einen guten vierten Platz.
 
Die Meisterschaft wurde in Grünheide ausgetragen. Durch die geografische Nähe zur Löcknitz und einem verregneten Vortag glich der Parcours einer Schlammbahn. Selbst kleinste Anstiege waren nicht mehr fahrbar und mussten gelaufen werden. Der Trainer hats ausprobiert. So war es aber nicht nur physisch eine Herausforderung, sondern auch technisch. Leider hat es gleich zu Rennbeginn unseren Junior Pepe mit einem Defekt erwischt, so dass er das Rennen trotz guter Ausgangslage leider nicht beenden konnte.
 
Sehr gefreut haben sich die Fahrer, dass sie Hans-Peter Hasse von der Seitenlinie aus anfeuerte. Außerdem bedanken wir uns bei Thomas Hollwedel und Claudia Zankel für die Unterstützung und Betreuung der Jungs und für die Fotos :o)
 
Wir sind wieder einmal sehr stolz auf unseren Nachwuchs und wünschen den Jungs weiterhin viel Erfolg und eine stabile Gesundheit.
 
 
Die weitere Planung sieht folgende regionale Termine vor:
29.11. ab 17.00 Uhr im Velodrom LVM Bahn Omnium mit Max und Pepe
2.12./3.12. Winterbahnrennen in Frankfurt Oder mit Pepe
9.12. Shop4Cross Nachtrennen ab 17.00 Uhr in Potsdam, Olympischer Weg 2 mit Pepe, Max, Jost, Lennart und Henrik
10.12. ab 12.00 Crossrennen in den Müggelbergen in Köpenick mit Pepe, Max, Jost, Henrik und Johann
 

Fotoserien zu der Meldung


Landesverbandsmeisterschaften Cross 2018 (27.11.2017)

Hier findet Ihr ein paar Eindrücke von den Landesverbandsmeistershaften 2018 im Cross.