Link verschicken   Drucken
 

Doppelsieg in Luckenwalde

19.10.2017

Am Sonntag startete offiziell die Crosssaison. Nachdem der 1. Lauf der Offroadserie in Potsdam wegen der Sturmschäden abgesagt werden musste, ging es am Sonntag, dem 15.10., in Luckenwalde endlich an den Start. Der RV Iduna war mit drei seiner Junioren dabei. Jost siegte souverän, Max kam auf dem 2. Rang ins Ziel. Das Iduna-Podium wurde nur durch einen Cottbuser Teilnehmer verhindert - denn unser Newcomer Henrik, der nach einem Sturz zu Beginn ein starkes Rennen fuhr, wurde sensationell 4.

Wir hoffen, dass die Ergebnisse des Laufs noch offiziell veröffentlich werden, wollten aber mit der Berichterstattung nun nicht mehr länger warten.

So kann es weitergehen! Wir sind stolz auf euch Jungs!

 

Auch Lennart startete am vergangenen Samstag in die Crosssaison. Er fuhr für die Shop4Cross Bioracer Academy in Schmelz ein beherztes Rennen, das er mit nur 12 Hundertstel  Rückstand auf dem 2. Rang beendete. Wir sind gespannt, wie die Saison weitergeht.

 

Foto: Max und Jost