Max fährt aufs Podium, 5. Jost, 6. Pepe

04.06.2017
Die Iduna-Junioren boten beim traditionellen Lichterfelder Rundstreckenrennen eine geschlossene Mannschaftsleistung, die schließlich mit dem 3. Platz von Max belohnt wurde. Das ca. einstündige Rennen auf bekanntem Kopfsteinpflasterkurs wurde durch den Dauerregen eine Angelegenheit für Steuerkünstler und das Feld durch die rutschigen Verhältnisse der Straße Runde um Runde dezimiert. Unsere Jungs waren stets präsent, fuhren ein aktives Rennen, so dass es Spaß machte, zuzuschauen.
 
Dankeschön dafür und vielen Dank auch an die Eltern und Idunen, die als Zuschauer vor Ort waren.
 
Mit Blick auf die schweren Bundesligarennen in Ilsfeld-Auenstein am 17./18. Juni und die Deutsche Meisterschaft im EZF und 1er Straße am 24./25. Juni schließt sich in den nun bevorstehenden Pfingstferien ein achttägiger Trainingslehrgang an.