Bundesligarennen DM Berg

Gestern haben Lennart und Pepe mit Platz 14 und Platz 17 beim Bundesligafinale für das PVDT zwei solide Plätze eingefahren.

Im Rahmen des Bundesligarennens wurde die DM Berg auf dem zwar schweren, aber nicht unbedingt bergtypischen Autorennkurs am Blister Berg ausgetragen. Es galt, Auffahrt 327 schwere Runden à 4,2 km mit mehreren kurzen Steigungen um die 25 % zu bewältigen. Das Rennen wurde offensiv ausgetragen und glich von der ersten Runde an eher einem Ausscheidungsfahren. Hinter den vier Ausreißern Geßner, Uhlig, Wilksch und Gathemann folgte eine Gruppe von 33 Fahrern, in der sich auch Pepe und Lennart befanden. Alle anderen folgten abgeschlagen, darunter leider auch Jost und Max.

Das war sie - Ausfahrt 07.10.2018

ausfahrt08102018Das war sie, die Iduna-Genussfahrt in den Herbst. Wir waren eine Gruppe mit 13 Leuten. Auch wenn die jeweiligen Level sehr unterschiedlich waren, kamen alle eigentlich ganz gut zurecht und die Stimmung war insgesamt super.

1. Bohnsdorfer Herbstpreis

Pepe, Max und Jost sind heute beim 1. Bohnsdorfer Herbstpreis des Berliner ADW an den Start gegangen. 68 km Kriterium auf einem 1,5 km-Wendekurs mit 9 Wertungen in Herbstpreis2018einem gemeinsamen Rennen mit der Elite versprach ein hartes Rennen. Nach 15 von 45 Runden haben die Junioren Hannes Wilksch, RC Luckau, Albert Gathemann, SC Berlin und unserer Pepe eine Attacke gestartet, der keiner folgen konnte. Während Max und Jost die Konkurrenten im Feld kontrollierten, hat das Spitzentrio die Punkte unter sich aus gemacht. Der leistungsstärkste Fahrer, Hannes Wilksch, siegte vor Pepe Voß und Albert Gathemann.

Max und Jost kamen auf den Plätzen 11 und 12 ins Ziel.

Ein toller Mannschaftserfolg, zu dem wir alle gartulieren.

Öffentliche Iduna-Genussfahrt in den Herbst 

Hallo,

wir möchten mit euch am Sonntag, dem 7. Oktober 2018, gerne eine genüssliche Runde in den Herbst fahren. Abfahrt ist 10.30 Uhr vom Parkplatz Hüttenweg Ecke Kronprinzessinnenweg.

Genussfahrt in den HerbstWir möchten gerne 3 bis 3,5 Stunden unterwegs sein, d.h. du solltest fit genug sein,

Neues aus der Rennabteilung

Wir freuen uns, euch einen weiteren Nachwuchsfahrer vorstellen zu dürfen, der ebenfalls ab Oktober für den RV Iduna in die Pedale tritt:

Rennabteilung-Foto01 Richard Stahn, 18 Jahre alt, Student und ehemaliger Leichtathlet, wird die Nachwuchsabteilung verstärken. Richard hat seine ersten Trainingseinheiten in unserer Trainingsgruppe bereits absolviert. Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg.

Gestern hat unser zweites öffentliches Vereinstraining am Teufelsberg stattgefunden. Wir waren eine gute Gruppe, haben alle gemeinsam gelitten. Trotz des harten Programms hat sogar ein Gastfahrer am Training mit viel Spaß teilgenommen. Martin, wir freuen uns auf ein nächstes Mal - dann im Wald mit CX oder MTB.

Kathrin und Katja haben sich dem Training angeschlossen und sind ebenfalls ein paar Mal zur Radarstation hinaufgefahren.
Außerdem fand unser Altmeister Dieter Lemke den Weg zu uns - er fungierte als Trainingsbeobachter ;o) und Fotograf - vielen Dank dafür!
Bei Kathrin fuhren die Jungs bergauf allesamt so schnell, dass leider nur unscharfe Bilder entstanden sind ;o)

Bis zum nächsten Mal!

Der Verein wird durch die nachfolgenden Firmen unterstützt. Wenn auch sie den Verein unterstützen wollen, wenden sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins.

syner 01
   vernetzt