Gestern wurde im Museumspark Rüdersdorf der Finallauf der Offroadserie ausgetragen. Iduna war mit Yvonne, sie belegte gestern Platz 3, Jost, Franz, Henrik und Neumitglied Job am Start. ruedersdorf 2018 kl 01Job startete in der Hobbyklasse wurde aber gleich nach einer Runde durch Defekt gestoppt.

Jost erwischte gestern einen guten Tag und auch der technisch anspruchsvolle, leicht matschige und bergige Kurs kam seinen Fertigkeiten entgegen.

So konnte er gleich von Beginn an Milan Kowalewsky (seinen stärksten Verfolger in der Gesamtwertung) deutlich distanzieren. Das gelang ihm auch mit Christoph Achnitz, wovon wir eigentlich nicht ausgehen konnten. Dadurch erreichte Jost noch den 2. Gesamtrang hinter dem immer sehr souverän fahrenden Erik Schulze vom Radteam Seidel. Im Tagesranking belegte Jost den 6. Platz. Aber auch Henrik und Franz schlugen sich achtbar. Henriks Form hat sich stabilisiert, sodass er gestern als 11. ins Ziel kam und im Gesamtergebnis Platz 8 erzielen konnte, obwohl ihm krankheitsbedingt ein Rennen fehlt. Aber auch mit Franz können wir durchaus zufrieden sein, er ist gut gestartet, hat schön durchgezogen, konnte die Intensität aber leider nicht bis ins Ziel bringen. Franz erreichte einen 11. Gesamtrang.

Ich gehe davon aus, dass bei unseren drei U23ern bis zur DM Cross am 13. Januar 2019 in Kleinmachnow noch deutliche Leistungssteigerungen zu erwarten sind.

Abschließend muss noch unbedingt erwähnt werden, dass den Veranstaltern für ihr Engagement nicht genug gedankt werden kann. Alle Strecken waren abwechslungsreich, so dass für jeden Fahrertyp etwas dabei war. Als Trainer kann ich feststellen, dass das sportliche Niveau der Rennserie inzwischen deutlich angestiegen ist und die Starterfelder größer werden. Hinter dem souveränen Sieger Erik Schulze tauchen immer wieder Namen bekannter CX-Spezialisten wie Schreiber, Weinreich, Vöks oder Wurster auf. Ebenso stehen seit diesem Jahr auch regelmäßig sehr leistungsstarke Straßenfahrer wie Koch und Taebling von LKT am Start. Für den CX-Sport im Berliner Raum kann ich nur hoffen, dass diese Entwicklung anhält.

 

  • ruedersdorf-2018-kl-01
  • ruedersdorf-2018-kl-02
  • ruedersdorf-2018-kl-03
  • ruedersdorf-2018-kl-04
  • ruedersdorf-2018-kl-05
  • ruedersdorf-2018-kl-06
  • ruedersdorf-2018-kl-07
  • ruedersdorf-2018-kl-08
  • ruedersdorf-2018-kl-09
  • ruedersdorf-2018-kl-10
  • ruedersdorf-2018-kl-11
  • ruedersdorf-2018-kl-12
  • ruedersdorf-2018-kl-13
  • ruedersdorf-2018-kl-14
  • ruedersdorf-2018-kl-15
  • ruedersdorf-2018-kl-16
  • ruedersdorf-2018-kl-17
  • ruedersdorf-2018-kl-18
  • ruedersdorf-2018-kl-19
  • ruedersdorf-2018-kl-20
  • ruedersdorf-2018-kl-21
  • ruedersdorf-2018-kl-22
  • ruedersdorf-2018-kl-23
  • ruedersdorf-2018-kl-24
  • ruedersdorf-2018-kl-25
  • ruedersdorf-2018-kl-26
  • ruedersdorf-2018-kl-27
  • ruedersdorf-2018-kl-28
  • ruedersdorf-2018-kl-29
  • ruedersdorf-2018-kl-30
  • ruedersdorf-2018-kl-31
  • ruedersdorf-2018-kl-32
  • ruedersdorf-2018-kl-33
  • ruedersdorf-2018-kl-34
  • ruedersdorf-2018-kl-35
  • ruedersdorf-2018-kl-36
  • ruedersdorf-2018-kl-37
  • ruedersdorf-2018-kl-38
  • ruedersdorf-2018-kl-39
  • ruedersdorf-2018-kl-40
 

 

Der Verein wird durch die nachfolgenden Firmen unterstützt. Wenn auch sie den Verein unterstützen wollen, wenden sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins.

syner 01
   vernetzt