1. Lauf der Berliner Offroadserie in Potsdam
Heute haben Jost, Pepe, Max und Franz ihr erstes "Männerrennen" beim ersten Lauf der Offroadserie in Potsdam bestritten. Und es war in der Tat ein Parcours für echte Männer. Sehr bergig, so richtig staubtrocken mit ziemlich vielen & sehr tiefen Sandpassagen gespickt, so dass die Laufanteile diesmal ungewohnt hoch waren. Die Jungs haben sich gut geschlagen, zumal sie dieses Rennen nur als Intermezzo aus der Saisonpause heraus gefahren haben. Allen voran Jost, der einen hervorragenden 2. Platz hinter dem sehr souverän fahrenden Erik Schulze vom Radteam Seidel aus Luckenwalde einfuhr. Max belegte mit seiner immer soliden Fahrweise den 7.  und Pepe den 12. Platz. Pepe wurde nach Defekt leider schon in der ersten Runde zurückgeworfen. Franz musste das Rennen nach zwei Dritteln auf Grund von Atemproblemen beenden.
Im Fotoalbum sind ein paar Eindrücke von der Strecke zu sehen.
 
Jungs, der Trainer und die Zuschauer bedanken sich für eure Einsatzbereitschaft und die Show.
 
Bei den Frauen stand Ivonne Wildt am Start, die ihr Rennen auf dem 3. Platz beenden konnte. Herzlichen Glückwunsch!
 
Hans-Peter hat auf der Internetseite des BSV AdW  weitere Fotos entdeckt, die ihr in dem unten angefügten Link findet. Vielen Dank für deine unermüdliche Spürnase :o)
 

Der Verein wird durch die nachfolgenden Firmen unterstützt. Wenn auch sie den Verein unterstützen wollen, wenden sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins.

syner 01
   vernetzt