Wir freuen uns, als ein weiteres Mitglied für den Schöneberger RV Iduna 1910 Moritz Wunderlich vorstellen zu dürfen und lassen Moritz auch gleich selbst zu Wort kommen:

... und gute Ergebnisse für Iduna


49899301 788114334856608 7108688804986224640 o

Am Start standen Anne und Job in den Hobbyrennen, Jost und Henrik im Rennen der U23. Franz konnte leider infektbedingt nicht starten.

Der Kurs war schwer, das Wetter an beiden Tagen saumäßig, so dass selbst die Spezialisten fast ausnahmslos die Matschreifen montiert hatten. In der Hobbyklasse war pro Tag jeweils ein Rennen zu absolvieren.

Vorankündigung Deutsche Meisterschaft Cross 12./13.01.2019 in Kleinmachnow

Nach einer Wettkampfunterbrechung über die Feiertage finden am kommenden Wochenende in den Kiebitzbergen in Kleinmachnow die Deutschen Crossmeisterschaften LVM Cross 2019 09
statt. Mit über 550 gemeldeten Teilnehmern wird richtig was los sein. Der RV Iduna wird bei den Frauen mit Yvonne, in der U23-Klasse mit Jost, Henrik und Franz und in der Hobbyklasse mit unseren Neumitgliedern Anne und Job vertreten sein. Da Ilya leider erkrankt ist, ist sein Start derzeit leider eher unsicher. Im Frauenrennen wird Yvonne auf viermalige Weltmeisterin Hanka Kupfernagel treffen.

"Je mehr Freude wir anderen Menschen machen, desto mehr Freude kehrt ins eigene Herz zurück."

Deutsche Weisheit

 

Liebe Mitglieder des Schöneberger RV Iduna 1910, lieber Leser, 

wir wünchen euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr!

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zeit und spannende Erlebnisse.

 

 

Heute sehr intensiver CX-Kurs in der Buddelkiste mit Anschlusskaffee
Heute  haben die Kursteilnehmer Fanny, Veronica, Ilja, Georg, Martin und nochmal Martin eine harte Stunde unter Wettkampfbedingungen auf präparierter CX-Runde trainiert

Liebe Leser, 

in der beigefügten Tabelle seht ihr die Ergebnisse der 1. und 2.  Runde des IDUNA-Skatturniers 2018/2019.

2._Durchgang_-_2018-19_Iduna-Skatturnier.pdf

Liebe Leser,

wir freuen uns, euch wieder drei Radsportler vorzustellen, die den Weg zum RV Iduna gefunden haben. Sie möchten sich euch im Anschluss kurz vorstellen - beginnen wir mit den Damen:

Gestern wurde im Museumspark Rüdersdorf der Finallauf der Offroadserie ausgetragen. Iduna war mit Yvonne, sie belegte gestern Platz 3, Jost, Franz, Henrik und Neumitglied Job am Start. ruedersdorf 2018 kl 01Job startete in der Hobbyklasse wurde aber gleich nach einer Runde durch Defekt gestoppt.

Jost erwischte gestern einen guten Tag und auch der technisch anspruchsvolle, leicht matschige und bergige Kurs kam seinen Fertigkeiten entgegen.

So konnte er gleich von Beginn an Milan Kowalewsky (seinen stärksten Verfolger in der Gesamtwertung) deutlich distanzieren. Das gelang ihm auch mit Christoph Achnitz, wovon wir eigentlich nicht ausgehen konnten. Dadurch erreichte Jost noch den 2. Gesamtrang hinter dem immer sehr souverän fahrenden Erik Schulze vom Radteam Seidel. Im Tagesranking belegte Jost den 6. Platz. Aber auch Henrik und Franz schlugen sich achtbar. Henriks Form hat sich stabilisiert, sodass er gestern als 11. ins Ziel kam und im Gesamtergebnis Platz 8 erzielen konnte, obwohl ihm krankheitsbedingt ein Rennen fehlt. Aber auch mit Franz können wir durchaus zufrieden sein, er ist gut gestartet, hat schön durchgezogen, konnte die Intensität aber leider nicht bis ins Ziel bringen. Franz erreichte einen 11. Gesamtrang.

Lest hier den Bericht von Hans-Peter Hasse:

Am 30. November 2018, pünktlich um 18 Uhr begrüßte Reinhard die ca. 50 Gäste mit einem Glas Sekt zu unserem traditionellen Zusammensein am Jahresende im HYPERION Hotel nahe Prager Platz.

Jahresabschluss 2018 05Erfreulicherweise waren viele Idunen zugegen, die einige Zeit nicht am Vereinsleben teilgenommen hatten. Leider konnte unser Ehrenvorsitzender, Prof. Dr. Reimar Leschber, wegen eines anderen Termins diesmal nicht dabei sein.

Als erstes stellte unser Sportlicher Leiter und Trainer mit A-Lizenz, Martin Kammholz, seine Schützlinge und deren zahlreiche Erfolge in 2018 vor. In der zweiten Saisonhälfte konnten wir weitere vielversprechende Neuzugänge, alle in der Klasse U23, begrüßen, so dass nun 7 junge Sportler 2019 um gute Ergebnisse für Iduna kämpfen werden. Anschließend nutzten unsere „Jungs“ die Gelegenheit, sich einzeln den Anwesenden vorzustellen. Dabei setzten manche die Priorität auf ihre schulische und berufliche Entwicklung, andere wollen sich voll dem Leistungssport verschreiben. Eines war aber allen gemein: Nämlich, dass sie den Mitgliedern des RV Iduna, besonders aber Martin für die großzügige Unterstützung und Betreuung danken. Dies brachten sie auch durch Präsente an Martin zum Ausdruck.

4. Lauf und gleichzeitig Finallauf der Offroadserie

Unsere Jungs werden bis auf Pepe alle am Start sein. Jost liegt in der Gesamtwertung aktuell auf dem dritten Platz.
Es führt nahezu uneinholbar Erik Schulze mit 88 Punkten vor Christoph Achnitz mit 81 Punkten, dahinter Jost mit 79 Punkten, dicht gefolgt von Milan Kowalewsky mit 78 Punkten. Es verspricht, ein spannendes Rennen zu werden.

Yvonne ist bei den Frauen Gesamtfünfte.

Die Startzeiten:

Der Verein wird durch die nachfolgenden Firmen unterstützt. Wenn auch sie den Verein unterstützen wollen, wenden sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins.

syner 01
   vernetzt